kiebitzen

v/i umg. sneak a look; Kartenspiel etc.: Am. kibitz
* * *
kie|bit|zen ['kiːbɪtsn]
vi (inf)
to spy; (CARDS) to kibitz
* * *
kie·bit·zen
[ˈki:bɪtsn̩]
vi Hilfsverb: haben
1. (fam: neugierig beobachten) to look on curiously
2. KARTEN, SCHACH to kibitz (to look on and offer unwelcome advice)
* * *
intransitives Verb (ugs. scherzh.) kibitz (coll.)
* * *
kiebitzen v/i umg sneak a look; Kartenspiel etc: US kibitz
* * *
intransitives Verb (ugs. scherzh.) kibitz (coll.)

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • kiebitzen — Vsw bei einem Spiel zuschauen und sich einmischen std. stil. (20. Jh.) Stammwort. Aus rotw. kibitschen visitieren, beobachten . Weitere Herkunft unklar. Nomen agentis: Kiebitz2. deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • kiebitzen — kiebitzen: Der ugs. Ausdruck für »beim Karten oder Brettspiel zuschauen« stammt aus gaunersprachlich kiebitschen »untersuchen, durchsuchen«. Dazu – unter Anlehnung an den Vogelnamen – 2Kiebitz »Zuschauer beim Karten oder Brettspiel« (20. Jh.) …   Das Herkunftswörterbuch

  • kiebitzen — beobachten, spähen, zusehen; (ugs.): schielen, zugucken; (landsch., bes. südd., österr., schweiz.): zuschauen. * * * kiebitzen:⇨zusehen(1) kiebitzenugs.für:zuschauen,zusehen;ugs.:zugucken,gaffen,hineinschielen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • kiebitzen — abschreiben; abgucken; mogeln; schummeln; spinxen (umgangssprachlich); spicken (umgangssprachlich) * * * kie|bit|zen 〈V. intr.; hat〉 (als Kiebitz) beim Kartenspiel zuschauen [<rotw. kiebitschen „untersuchen, durchsuchen“] * * * …   Universal-Lexikon

  • kiebitzen — kiebitzenintr 1.demKarten ,Schach ,Glücksspielandererzusehen.Sollausrotw»kiebitschen=visitieren;DiebenachderTatuntersuchen«stammen;näherliegendistdieVolksmeinung,wonachdergleichnamigeVogelvorlautundneugierigistunddieTierweltvorderAnnäherungdesJäge… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • kiebitzen — kie|bit|zen <Gaunersprache> (umgangssprachlich für beim [Karten , Schach]spiel zuschauen); du kiebitzt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kiebitz (Spielbeobachter) — Bei vielen Brett und Kartenspielen, zum Beispiel Schach und Skat, werden Zuschauer, die ein Spiel beobachten, Kiebitze genannt. Bei Kartenspielen ist es üblich, dass ein Kiebitz nur einem Spieler in die Karten sehen darf. Damit will man möglichen …   Deutsch Wikipedia

  • Angehen — Adriaen Brouwer: Kartenspieler mit Kiebitzen (Gemälde um 1630) Adriaen Br …   Deutsch Wikipedia

  • Banker and Broker — Adriaen Brouwer: Kartenspieler mit Kiebitzen (Gemälde um 1630) Adriaen …   Deutsch Wikipedia

  • Blind Hookey — Adriaen Brouwer: Kartenspieler mit Kiebitzen (Gemälde um 1630) Adriaen …   Deutsch Wikipedia

  • Farbzwang — Paul Cézanne: Die Kartenspieler Ein Kartenspiel ist ein Spiel, bei dem Spielkarten der wesentliche Bestandteil des Spielmaterials sind. Die große Vielzahl unterschiedlicher Kartenspiele ergibt sich aus unterschiedlichen Kombinationen oft… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.